Männer und Yoga

Männer und Yoga

Entspannt auf einer Matte sitzen, sanfte Bewegungen, Musik und gehauchte Anweisungen, dieses Bild haben viele Männer wenn es um Yoga geht. Das diese esoterische Gymnastik eher was für Hippies und Frauen ist – dieses Bild begleitet die Vorstellungen über Yoga seit Jahrzehnten.

Doch immer mehr professionelle Sportler greifen auf Yoga zurück, um neben der sportlichen Höchstleistung auch für Entspannung und Ruhe zu sorgen. Und auch Männer beschäftigen sich immer mehr mit der Entspannungslehre um vom Stress des Alltags abschalten zu können.

Den größten Nutzen sieht man(n) sicher aus der gesteigerten Konzentrationskaft, der Fähigkeit sich geistig und körperlich bewusst, effizient und schnell entspannen zu können. Für Körper und Geist ein idealer Rückzugspunkt um neue Energie aufzuladen.

Ein reales Beispiel: Warum verschiesen Profi-Fussballer im Training nie einen Elfmeter, um dann im Spiel zu scheitern? Die Antwort darauf ist ganz einfach "Druck und Stress". Diesen Stress kann man hervorragend mit regelmässigen Yoga- und Meditationsübungen begegnen. Gerade für Männer die im Job oder der Familie ständig unter Druck stehen, bietet sich hier eine Möglichkeit diesen abzubauen und gleichzeitig sich besser auf bevorstehenden Druck "vorzubereiten".

Zudem fördert Yoga nicht nur die Konzentration und Entspannung, sondern stärkt auch die Muskeln. Yoga nutzt und trainiert viele verschiedene Muskeln und ist somit auch für einen gezielten Muskelaufbau geeignet – etwas was viele Männer anspricht. Die Entspannungsübungen sind auch ideal für ein Workout geeignet und beugen Körper- und Rückenschmerzen vor. Ganz egal was Freunde oder Bekannte sagen, wenn Sie fitter und entspannter die Herausforderungen des Alltags absolvieren, belastbarer im Job sind und gelassener gegenüber der Familie.

Zusammenfassung
Name
Männer und Yoga
Beschreibung
Immer mehr Männer praktizieren Yoga um entspannen zu können und den Stress des Alltags abzubauen. Erfahren Sie mehr warum.
Author

Verwandte Beiträge

Teile mich...